Sport trotz Muskelkater

Letzte Woche habe ich einige neue Möbel für unser Vorzimmer zusammengebaut. Dabei habe ich mir einen kräftigen Muskelkater eingehandelt, muss wohl durch das ständige Hocken und Aufstehen passiert sein. Der Muskelkater saß in den Oberschenkeln, speziell im inneren Oberschenkel, und im Po. Jeder Schritt eine Qual!

Einen Tag hab ich mit meinem Sportprogramm pausiert, doch am nächsten Tag war der Muskelkater noch schlimmer. Dann hab ich mich darauf besonnen dass Schonung bei Muskelkater ein alter Hut ist und die neuere Tendenz dazu geht, dass man sich bewegen soll und den Muskelkater loszuwerden. Gesagt getan, ich bin dann laufen gegangen obwohl ich wohl ausgesehen haben muss wie eine kranke Kuh auf Stelzen 😉 Aber ich muss sagen, nach den ersten paar Minuten haben die Schmerzen deutlich nachgelassen. Am Nachmittag war ich dann noch eine zweite Runde draußen, diesmal walkenderweise. Und was soll ich sagen? Am nächsten Tag – Samstag war das – war der Muskelkater fast komplett weg. Nur noch ganz geringfügige Schmerzen.

Bewegung fördert die Durchblutung, und dadurch heilt der Muskelkater schneller. Bei mir hat’s jedenfalls geholfen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>