Sportarten für stark Übergewichtige

Ich kann es aus eigener Erfahrung sagen und ich weiß es aus meinem Bekanntenkreis, wie schwierig es ist die richtige Sportart für sich zu finden und vor allem das richtige Maß zu halten.

Es gilt der Grundsatz, dass man auf jeden Fall langsam anfangen muß und dafür lieber regelmäßig trainieren soll, und dass man eine Sportart wählt, die auf jeden Fall eher Gelenkschonend ist.

Ob man also mit starken Übergewicht gleich zum Joggen kommt oder zu Ballsportarten bei denen die Sprunggelenke stark beansprucht werden, sollte man sich wirklich gut überlegen.

Gerade wenn man voller Motivation und Hoffnung an das große Unternehmen „Abnehmen“ heran geht, dann neigt man leicht zur Ungeduld, will möglichst schnell Ergebnisse sehen und neigt dazu sich zu überschätzen.

In der ersten Begeisterung mutet man sich zu viel zu, will zu schnell Erfolge sehen und überfordert sich dadurch sehr leicht.

  • Es besteht akute Verletzungsgefahr, die einen unter Umständen für längere Zeit am Sport hindert.
  • Es besteht die Gefahr sein Herz-Kreislaufsystem zu überlasten was lebensgefährliche Folgen haben kann.
  • Es besteht die Gefahr sich zu überanstrengen, so dass man lange Zeit braucht um sich vom Sport zu erholen und so dass einem die Lust vergeht das nächste Training zu beginnen, zuviel ist eher demotivierend.

Eine Auswahl an geeigneten Sportarten wären zum Beispiel:

  • Nordic Walking, Walking, Power Walking
  • Radfahren (draußen und Fahrradergometer)
  • Rudern
  • Tanzen
  • Schwimmen
  • Ski-Langlauf (wenn die Möglichkeit gegeben ist)

One thought on “Sportarten für stark Übergewichtige

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von AIQUM erwähnt. AIQUM sagte: Sportarten für stark Übergewichtige. Ich kann es aus eigener Erfahrung sagen und ich weiß es aus me… (http://bit.ly/cE7eay) […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>