Sportkleidung für den Herbst

Dieses Jahr ist es wohl soweit. Im wahrsten Sinne des Wortes. Meine Jacke die ich sonst im Herbst/Winter zum Sport getragen habe, ist mir zu weit geworden. Ausserdem trage ich das gute Stück seit Jahren und finde nun ist es an der Zeit mir eine richtig tolle Jacke zu gönnen.
Also werde ich die nächsten Tage mal die Geschäfte durchstreifen und sehen, was es geeignetes für mich gibt.
Ich brauche eine Jacke die warm hält, aber atmungsaktiv ist. Sie soll gut über die Hüften gehen und trotzdem Beinfreiheit geben. Ganz wichtig: Regenfest soll sie sein und auch eine Kapuze haben. Dann soll sie auch noch nett aussehen, und preislich erschwinglich sein. Also mit anderen Worten, ich bin gar nicht anspruchsvoll. 🙂
Doch ich bin zuversichtlich, sicher gibt es irgendwo das passende Modell für mich. Bis Ende September sollte ich etwas gefunden haben. Also Don´t panic, karin!
Hosen, Sweatshirts und Schuhe habe ich noch. Da habe ich im letzten Winterschlussverkauf zu geschlagen und alles schon mal in einer nun passenden Größe besorgt. Meine Schuhe sind sehr gut zum Nordic Walking, auch wenn sie nicht speziell für diese Sportart konzipiert sind. Sie sind ein wenig schwerer wie die klassischen Modelle, und auch als Wanderschuh gut geeignet. Die habe ich mir auch extra in einem speziellen Laden für Wander- und Bergsteigerschuhe gekauft. Bei Schuhen bewahrtet sich meiner Meinung nach die Formel: Billig ist nicht immer preiswert. Also gebe ich da schon mal ein wenig mehr aus. Sie danken es mir in der Regel auch dadurch, dass sie sehr lange halten und ich keine Rückenschmerzen beim Laufen bekomme.
Also, dann werde ich mich mal aufmachen und auf die Suche gehen. Vielleicht finde ich ja auch noch eine wetterfeste Hose zur Jacke. Denn seit einiger Zeit habe ich richtig Lust auf eine lange Herbstwanderpartie. Das könnte mensch ja mal mit einigen Freunden planen.

Technorati Tags: ,

KA-Rit

About KA-Rit

Karin Braun (Künstlername KA-Rit), 51 Jahre alt, verheiratet und am Abnehmen. Habe mein Gewicht von 160 kg bereits auf 121 kg reduziert und bin glücklich mich wieder bewegen zu können. Über meine sportlichen Erfahrungen werde ich dann hier berichten.
Nach einem Jahr Pause bin ich am 13.11.2009 wieder in das AIQUM Programm eingestiegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>