Walking im Herbst

Zur Zeit genieße ich das Walken sehr. Das Wetter ist einfach ein Traum, da hält mich nichts drinnen. Der Herbst ist heuer bis jetzt hier richtig schön, genauso wie man ihn sich vorstellt. Keine Nebel-Niesel-Suppe, sondern herrlicher Sonnenschein, blauer Himmel und spätsommerliche Temperaturen.

So habe ich heute Nachmittag wieder eine große Runde mit meinen Nordic Walking Stöcken gedreht. 1,5 Stunden war ich unterwegs und habe mich hinterher wirklich großartig gefühlt. Morgen früh steht wieder laufen am Plan. So richtig 100%ig bin ich noch nicht wieder in meinem Sportprogramm drinnen. Zuerst hatte ich ja eine Verletzung, die mich mehrere Wochen außer Gefecht setzte. Und dann begann die neue Schule von meinem Sohn, er muss nun deutlich früher weg und ich müsste noch 1 Stunde früher aufstehen, um vorher noch laufen zu gehen. Ich hab’s fest vor, aber bis jetzt ist es mir noch selten geglückt. Es ist schon eine verdammt unchristliche Zeit, und vor allem absolut stockdunkel. Ich laufe im Finstern weg und komme im Finstern zurück, das ist schon einigermaßen ungemütlich. Muss daher durch den Ort laufen, denn da gibt’s wenigstens Straßenbeleuchtung. Auf den Feldwegen seh ich die Hand vor den Augen nicht!

Walken ist auch eine der Sportarten, die sich prima für den Herbst eignet. Speziell wenn man eine nette Walking-Strecke etwas abseits vom Straßenverkehr zur Verfügung hat. Der Herbst ist eine so schöne Zeit mit den bunten Blättern, den Feldern die nun abgeerntet werden oder gerade in voller Frucht stehen. Beim Walken kann man so richtig schön abschalten. Es ist weniger anstrengend als laufen und man kann den Blick herumschweifen und die Seele baumeln lassen – und hat gleichzeitig einen tollen Ganzkörper-Trainingseffekt! Eine Sache, die ich am Nordic Walking im Vergleich zum Laufen sehr positiv finde: Auch die Arme werden trainiert. Dieser Trainingseffekt fällt beim Laufen ja eher flach. Das Walken mit Stöcken ist aber wirklich ein Sport, der den ganzen Körper trainiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>