Weitere Fortschritte beim Joggen

Mit meiner Kondition geht es stetig bergauf! 🙂 Heute bin ich doch tatsächlich am Abend gelaufen. Normalerweise laufe ich ja gleich in der Früh nach dem Aufstehen. Ein paar Mal habe ich versucht, tagsüber zu laufen, aber da waren meine Beine immer schwer wie Blei und es war ein Ding der Unmöglichkeit, nachmittags oder abends zu laufen. Tagsüber konnte ich nur walken.

Aber das ist jetzt nicht mehr so! In den letzten 3-4 Wochen bin ich gelegentlich tagsüber gelaufen und es ging von Mal zu Mal immer besser. Heute war es überhaupt kein Problem mehr. Das einzig Unangenehme dabei war, dass just als ich von zu Hause aufgebrochen bin, ein Gewitter begonnen hat. Da ich nun aber schon im meiner Laufkleidung war, wollte ich das auch durchziehen. Es war ein bißchen unheimlich, bei dem Geblitze und Gedonnere durch den Regen zu laufen. Vom offenen Feld hab ich mich ferngehalten und bin stattdessen durch den Wald gelaufen, wobei ich mir nicht ganz sicher war ob das so nun wirklich so vorteilhaft ist, denn von Bäumen soll man sich ja bei Gewitter auch fernhalten.

Aber wie auch immer, in jedem Fall lebe ich noch! Eine halbe Stunde hat es geblitzt, gedonnert und geregnet was das Zeug hält, danach hat sich das Wetter dann beruhigt und ich bin noch eine weitere halbe Stunde durch die vom Gewitter gereinigte Natur gelaufen. Schön war das! Nachher war ich natürlich nass bis auf die Knochen, was merkwürdig ist da ich eine wasserdichte Regenjacke anhatte! Zumindest sollte sie theoretisch wasserdicht sein. Habe heute festgestellt, dass sie einem Gewitterregen definitiv nicht standhält.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>