welche Sportart ist richtig für mich?

Im Moment bekomem ich so viele Ideen für Sportarten, die ich auch noch mal ausprobieren und machen möchte, dass ich mich schon fast verzettle.

Regelmäßig habe ich das Studio zweimal die Woche, unregelmäßig den Lauftermin und dann eben all die anderen netten Sachen,  auf die ich in der letzen Zeit neugierig geworden bin.

Ob der Tanzkurs so stattfinden kann oder nicht ist noch nicht heraus, jetzt habe ich jemanden kennen gelernt der langjähriger Kampfkünstler ist und haben mich lange mit ihm unterhalten über das Für und Wider der verschiedenen Richtungen.

Er machte mit mir ein kleines Probetraining und befand mich für geeignet. Jetzt will er sehen ob er für mich ein paar Trainingsstunden organisieren kann, bei denen ich in den Sport hinein schnuppern kann.

Am Kampfsport fasziniert mich die Disziplin, diese Kombinantion von Körperbeherrschung und Meditation.

Ich bin sehr sehr neugierig wie es mir gefallen wird und ich nutze jede Gelegenheit für diese Schnupperkurse oder Probeangebote. Ich habe mir auch abgewöhnt Nie zu sagen, nur weil ich mir nicht vorstellen kann dass mir dieses oder jenes gefallen würde.

Manches wird erst klar wenn man es wirkich ausprobiert und das habe ich in der nächsten Zeit vor.

Irgendwann werde ich dann wissen mit was ich am besten zurecht komme und vor allem was mir so viel Spaß macht, dass ich aus dem Spaß heraus meine Motivation ziehen kann und es mir nicht mehr so schwer fällt regelmäßig hin zu gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>