Wenn Bewegung zur Sucht wird

Ich gebe es ja zu, ich bin eine faule Socke. Meiner Natur nach bin ich niemand der dauernd, und das auch noch lächelnd, durch die Gegend rennt. Im Gegenteil, als Dr. Ulrich Strunz in einer Talkshow davon sprach wie toll es ist beim Laufen zu lächeln, wollte ich ihm die Approbation entziehen lassen und ihm den Mund mit Seife auswaschen. Das kam mir so widersinnig vor. Die Tage, an denen ich morgens freudig vor die Tür springe und mein Sportprogramm erledige, kann mensch nun wirklich zählen. Aber, und das ist die Hauptsache, ich mache es. So und nun kommt es. Was ich oben geschrieben habe, über mich und meine Bewegungsfreudigkeit stimmt anscheinend nicht mehr. Das habe ich diesen Winter gemerkt. Durch den Schnee und eine Knieverletzung war ich ein wenig gehandikapt, und nicht so viel draussen wie sonst. Der Bewegungsmangel schlug mir auf die Laune. Hier drinnen und mit dem kaputten Knie, waren ja nur sehr sanfte Übungen möglich, kein Vergleich zu meinen sonstigen, stundenlangen Spaziergängen mit Suka und meinen Nordic Walking Runden.

Seit Montag bin ich nun wieder in der alten Routine, und prompt hat sich meine Laune verbessert. Ich muss es noch ein wenig ruhig angehen lassen, aber wenigstens bin ich wieder unterwegs und kann mich auslaufen. Übrigens sehr zur Freude meines Liebsten. Der stellte nämlich fest: Das ich mich wie ein Junkie auf Turkey benehme, wenn ich nicht genügend Bewegung kriege! Das warf natürlich den Gedanken auf, ob Bewegung zur Sucht werden kann. Ich denke schon, dass es so ist. Genau wie wir unsere Ernährungsgewohnheiten verändern können, können wir auch unsere Sportgewohnheiten modifizieren. Toll! Langsam kann ich mit Fug und Recht sagen: Ich bin ein sportlicher Typ!

KA-Rit

About KA-Rit

Karin Braun (Künstlername KA-Rit), 51 Jahre alt, verheiratet und am Abnehmen. Habe mein Gewicht von 160 kg bereits auf 121 kg reduziert und bin glücklich mich wieder bewegen zu können. Über meine sportlichen Erfahrungen werde ich dann hier berichten.
Nach einem Jahr Pause bin ich am 13.11.2009 wieder in das AIQUM Programm eingestiegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>