Wieviel Fitness braucht der Mensch

Ab wann ist Sport eigentlich Sport? Und wieviel Zeit sollte man für Bewegung und Fitness einplanen?

Gehen reicht nicht

Oft wird empfohlen, im Alltag für mehr Bewegung zu sorgen. Zum Beispiel Treppen steigen statt Lift fahren, kurze Strecken zu Fuß oder mit dem Fahrrad bewältigen statt mit dem Auto zu fahren. Jede sportliche Aktivität erhöht den Energieumsatz und die Kalorienverbrennung. Das stimmt zwar und es ist daher gut und wichtig, im Alltag immer wieder kleine Bewegungseinheiten einzubauen. Um einen sitzenden Beruf auszugleichen, braucht es allerdings dann doch etwas mehr Einsatz.

Wieviel Sport ist genug?

Pro Trainingseinheit sollte man mindestens 20-30 Minuten Zeit investieren. So viel Zeit ist nötig, um wichtige Vorgänge im Körper überhaupt erstmal in Gang zu bringen. Wer als völliger Neuling und Anfänger mit dem Sport beginnt, kann anfangs eine wöchentliche Trainingsdauer von ca. 1,5 bis 2 Stunden einplanen und diese Zeit dann langsam Woche für Woche steigern. Wichtig ist eine gewisse Regelmäßigkeit, z.B. jeden Tag oder jeden zweiten Tag eine Trainingseinheit von etwa 30 Minuten einzuplanen. Nach oben gibt es kaum Grenzen, man sollte sich aber beim Sport wohlfühlen und sich nicht überlasten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>